uggs outlet online zu finden

November 29 [Sat], 2014, 11:08
Ich mit Schrecken feststellen, dass sein Blick auf mich gerichtet ist und er seinen Gang erst verlangsamt, dann komplett unterbricht. Noch immer werde ich von seinen Augen fixiert, ugg boots schweiz von diesen verdammten, gron, gren Augen, die sich meinem Blick fmlich aufdrgen in diesem Gewl aus eingemummten Menschen und rotwangigen Glweinverkfern. Augen wie Halogenscheinwerfer: Du wei, dass es saumig unangenehm ist, hineinzusehen, und trotzdem tust du es immer wieder, weil sie ein Weggucken unmlich machen. Die Erinnerung wirft dir mahnend die Schmerzen vor, die ein Blick in diese Augen, in dieses Gesicht erfahrungsgem nach sich zieht. Mein Blick umkreist ihn, versucht krampfhaft, irgendeinen anderen Punkt uggs outlet online zu finden, an dem er sich festhalten uggs outlet kann, bis der Augenblick vorer ist. Wenige Sekunden halte ich das aus, dann lande ich doch unweigerlich in seinen Augen. Unsere Blicke treffen sich, und einen Second lang zern wir beide. Dann setzt dieser Impuls ein, der sagt, dass es absolut unhlich we, nicht eben mal allo, wie geht dir so?zu sagen. Schlieich hat man bis canada goose outlet schweiz letzten Monat noch regelmig telefoniert, zusammen im Bett gelegen, einander quick sowas wie geliebt. Ich unterdrke einen tiefen Seufzer und beginne, auf ihn zuzusteuern. Er ht mich mit seinen Augen fest und lst mich in den Menschenmassen nicht verloren gehen. Jetzt steht er vor mir. Verdammt. Alte Wunden rein auf, und das, wo ich es doch gerade erst geschafft habe, durch einen langwierigen und msamen canada goose schweiz outlet Heilungsprozess die Schmerzen zu lindern und irgendwann zu vergessen, weil sie klein und unbedeutend wurden. ey. Du bist ja auch hier.?br Das hab ich intestine gesagt. Blo?keine Begeisterungsstme oder nostalgische Wehmut. oir haben ja lang nichts mehr voneinander geht!? sagt er und rei bekrtigend seine Augen auf, wrend er seine Stimme auf hysterische Weise hebt wie so ein altes Klatschkaffeeweib, das soeben seinen Gespielinnen von diesem vierzehnjrigen, schwangeren Mchen berichtet. Skandal! F diesen Satz wde ich ihn am liebsten ins Gesicht schlagen oder ihm wahlweise diese gottverdammten Augen auskratzen, damit sie mir nie wieder in mein mehr oder weniger unbeschwertes Leben hineinpfuschen. Lang nichts mehr voneinander geht! Das muss gerade er sagen, der sich plzlich zu schade daf war, sich weiterhin mit mir abzugeben. ch hab geht, du hast wieder ein, ich stocke, Mchen.??br Er gibt einen komischen Ton von sich. Eine Mischung aus Hohnlachen und Seufzen, wobei er nicht mich ansieht, sondern die riesige Krippe hinter mir. oar? sagt er nach einigen Sekunden und sieht mich wieder an, as scheint sich ja schnell rumzusprechen.?br m.?br Verdammt, es ist also wahr. Neues Mchen. Bis zuletzt hatte ich mir in naiven Trmen ausgemalt, dass dies alles nur Gerhte seien: Er und eine Neue. Klein, schlank, wasserstoffblond. Die nicht mehr zu bestreitende Realit raubt mir wenige Momente lang den Atem, dann erarme ich ihn erstzt und spule mit ertrieben euphorischer Stimme a denn ich muss dann mal weiter wsche dir noch einen schen Abend wir sehn uns ja sicherlich sper nochmal Tsch?ab, bevor ich mich schnell
プロフィール
  • プロフィール画像
  • アイコン画像 ニックネーム:yanrann11
読者になる
2014年11月
« 前の月  |  次の月 »
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
最新コメント
ヤプミー!一覧
読者になる
P R
カテゴリアーカイブ
月別アーカイブ
http://yaplog.jp/yanrann11/index1_0.rdf