Und noch ein Tag.....

July 20 [Mon], 2009, 0:50
so .. ich weiß nicht mehr, ob ich gestern schon geschrieben habe, also einfach auslassen oder nochmal.
Ich komme am Dienstag wieder.... ich glaub das ist auch besser so, denn heute wo ich nur ncoh den morgigen Tag habe merke ich wie ich in leichten stress verfalle, obwohl ich doch sehr entspannt sein sollte.
Oder ich bin einfach hungrig.... ich habe nämlich noch genau.... 28 Yen. und morgen ist Feiertag. und meine VISA kann kein Geld abheben. Ein Chaos.

Heute habe ich das erste Mal mein Kleid angehabt. ich glaube ich hatte das noch nciht gepostet und bilder kommen erst später... es ist 1 Uhr nachts....)
Es ist von Baby the stars shine bright und unglaublich hübsch.
Damit bin ich heute zum Deep sanctuary (Moi dix Mois und Közi) gegangen... und es war der Hammer.
Man muss sagen ich fand sie ja schon in Deutschland gut und ich war gespannt auf Közi.
Live schoen anzusehen nur leider kommt seine Musik nciht immer so rüber wie es sein könnte. jedenfalls bei mir nicht.
Aber Moi dix Mois waren unglaublich. sie haben alles gegeben und sie haben viel besser performt als in deutschland.
Zum Schluss sind sie dann nochmal zusammen aufgetreten und haben irgendwas perfortm. sehr lustig, denn es war eine einzige Party und hat sehr viel Spaß gemacht das zu sehen. Ich habe es sehr genossen (auch wenn cih dafür nun schon seit Stunden einen Tinitus habe und schlechter höre).

Mana war sehr ausgelassen und hat so getan als würde er reden, nachdem er Seth was zugefluestert hat.
Und er hat einen Fan zwischendurch immer gebeten ihm zuzufaechern. Das finde ich schon eine niedliche Geste irgendwie... und sehr Fan-freundlich.
Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll. es war einfach großartig,

und gestern Moran, deathgaze und boogieman (mit yuana) wobei ich wegen deathgaze da war sie aber nur ca 15 Minuten gesehen habe weil die ohne und angefangen haben -____-'.

Mittlerweile ist sonntag. Morgen ist Feiertag. und ich habe absolut kein Geld weil ich meinen letzen Yen für das Konzert heute ausgegeben habe.
Ich habe sogar die Leute vom Hotel schon gefragt ob sie mir Gelld wechseln damit ich was zu Essen kaufen kann. aber keiner wollte mir was geben. Also habe ich für 50 Yen die ich übrig hatte eine Mini-packung chips geholt im billig supermarkt XD

Morgen gibts noch einmal nen eintrag.
Der letzte vor meiner Ankunft in Deutschland.
Ich hab euch gern .
Bis bald .

Tag 3 : Niigata

July 16 [Thu], 2009, 20:53
Heute morgen nachdem ich dann endlich meine Sachen gepackt habe, bin ich auch gleich den JR Pass holen gegangen (was für eine Verschwendung!) und musste 1,5 Stunden auf den passenden Zug warten, wonach ich auch noch zwei Mal zum falschen Gleis geschickt wurde.
Man muss sagen... es war echt deprimierend.
Nach weiteren 2 Stunden kam ich dann endlich in Niigata an.
Und .... ich muss sagen: diese Stadt ist um einiges schöner als Tokyo.
Wenn man rausschaut ist man zunächst wenig beeindruckt, aber man findet sowohl einen super ausgefüllten Bahnhof (Man soviele Kuchen-Läden hab cih ncoh nie gesehen!! wovon ich mir morgen hoffentlich auch mal einen genehmigen kann - die sahen nämlich alle unheimlich lecker aus.)

Die Hotel suche dauerte auch nciht besonders lange, da ich sofort eines gefunden habe welches vom Preis genau wie das Sakura Hotel ist, von der Ausstattung aber um einiges besser. Dieses Hotel liegt also im Kern von Niigata - im Furumachi.

es ist hier schon sehr groß aber lange nciht so hektisch wie in Tokyo.
Und sie haben hier sowohl Harrods (was macht das in Niigata??) und Laforet Harajuku.

Nachdem ich mich fast verlaufen habe am Strand musste ich leider den kompletten Weg zurücklaufen, da die Busse am Strand offenbar nur bis 6 Uhr fahren. Das dürfte wohl mindestens eine stunde gedauert haben.

Vorhin war ich dann noch im Laforet und bei MosBurger.
man muss dazu sagen, ich habe noch nie schmackhaftere Burger gegessen (man sollte meinen alles geht nur ums Essen).

Ich habe mir dann im Laforet 5 Minuten vor Ladenschluss noch ein Armband gekauft, als Andenken, da ich Niigata morgen wieder verlassen werde.

Diese Stadt hat mir unglaublich gut getan.
Aber morgen fahre ich erstmal nach Osaka (zurück über Tokyo und dann umsteigen nach Kyoto umsteigen nach Osaka.) Danach werde ich erstmal für zwei Tage zurück gehen nach Tokyo und meine Entscheidung treffen bezüglich der Rückfahrt.

So schön es hier auch ist... ich gehöre nicht hierhin, denke ich.

Tokyo.... Tag1

July 16 [Thu], 2009, 1:33
Gestern bin ich also angekommen.......
nach 13 stunden flug und zwei weiteren Stunden Aufenthalt in Finnland, Helsinki war ich echt fertig, da waren mir dann auch die zahlreichen Sicherheitskontrollen in Narita und die einstündige Fahrt nach Tokyo egal....

obwohl ich Narita nicht bessonders mag muss man sagen das war wohl die beruhigendste Zeit, denn der Hammer kam erst noch:

ich habe das Hotel nicht gefunden und nach dreistündigem Suchen und ewigem Hin- und Hergeschicke von irgendwelchen Japanern hatte ich die Schnauze voll und habe beschlossen einfach nach Ikebukuro zu fahren, da ich beriets gehört hatte, dass es hier ein Hotel gibt das auch nciht allzu teuer ist.
Demnach habe ich mich also aufgemacht.... es hat nochmal fast 1,5 Stunden gedauert bis ich erstmal nach Ikebukuro und dann zum Hotel, gott sei dank diesmal mit etwas verlässlicherer Hilfe - der Polizei - gefunden hatte.

Nun bin ich also im Sakura Hotel in Ikebukuro. Man muss sagen der Stadtteil ist schon schöner als der letzte, doch das sollte an diesem Tag nicht alles sein.

Man muss sich vorstellen es gibt weder Hausnummern noch (!) Straßennamen.... wie soll man sich hier zurecht finden??

Nachdem ich also mich ein wenig umgeschaut hatte und schonmal in Shibuya war und von dort aus meinen Weg nach Harajuku eher zufälligerweise gefunden hatte wollte ich nun zum Hotel zurück.
Mittlerweile war es Nach geworden und dunkel ... und unkenntlich...
Ich habe weitere vier Stunden gebraucht mein **** Hotel zu finden.... bzw. überhaupt erstmal den Weg dahin., Wobei ich drei Stadtteile durchquert habe.

Ein weniger lustiger Tag also....
Hier nach - aber nicht nur deswegen - habe ich beschlossen Japan schon um einiges früher zu verlasse, als eigentlich geplant.

yaplog!PR
プロフィール
  • プロフィール画像
  • アイコン画像 ニックネーム:buriedxraison
  • アイコン画像 誕生日:1月7日
読者になる
メールフォーム

TITLE


MESSAGE

最新コメント
アイコン画像K
» Tag 3 : Niigata (2009年07月17日)
2009年07月
« 前の月  |  次の月 »
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31